logo caritas

Sport ist so wichtig wie ein Krebsmedikament: Bewegung in der Therapie

Durchschnittlich kann das Risiko an Krebs zu erkranken um durchschnittlich 20 bis 30 Prozent reduziert werden, wenn man ein sportlich aktiver Mensch ist. Wenn trotzdem Krebs auftritt, haben Patienten ...

Fatigue: Erschöpfungssyndrom nach Krebs

Äußerlich scheint alles gut zu sein. Der Körper hat den Krebs überstanden. Der Tumor ist gestoppt. Trotzdem bleibt ein ausgelaugtes Gefühl. Die Leistungskraft bleibt vermindert, Termine müssen ...

Hyperthermie: Wärme gegen Krebs - Das Immunsystem in der Tiefe des Körpers stärken

Dass Fieber dem Körper hilft, Infektionen abzuwehren, ist kein Geheimnis. Doch was genau passiert bei der Hyperthermie? Ganz einfach: Mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen werden der Tumor und das ...


Selbstheilungskräfte bei Krebs aktivieren - Persönliche Heilungschancen verbessern

Wenn ein Mensch erkrankt ist, kommt eine Linderung oder Heilung erst dann zustande, wenn der Patient ganzheitlich unter Einbeziehung von Selbstheilungskräften behandelt wird ...

Krebskrank in Corona-Zeiten: Füreinander da sein

Krebskranke gelten während der Corona-Pandemie als Hochrisikopatienten. Die Wahrscheinlichkeit eines schweren Krankheitsverlaufs ist bei gleichzeitigem Befall mit Covid-19 höher. Die Krebspatienten ...

Meine Krebsgeschichte: „Das Leben ist schön!“ - Ein Interview mit Ceyda

Welchen Krebs hast du Ceyda? Meine Diagnose lautet Adeno-Ca des Magenantrums, Peritonelakarzinose. Kurz gesagt also Magenkrebs. Wie merkt man, dass man Magenkrebs hat? Wie hast du davon erfahren? ...


"Mehr als nur Chemo": Ganzheitliche Therapien gegen Krebs – für alle Patienten

„Schulmedizin PLUS“ – so lässt sich das Behandlungskonzept der Krebsklinik in Brannenburg gut beschreiben. Seit 1985 wird hier leitliniengerechte sogenannte Schulmedizin wie z. B. die Chemotherapie ...

Meine Krebsgeschichte: „Man denkt immer, man hat zwei Leben. Wenn man krank wird, realisiert man - es ist nur eins!“ - Ein Interview mit Ariela

Ariela, wann hast du deine Krebsdiagnose erhalten? „Das war am 1. April 2019 – und es war kein Aprilscherz. Ich habe Brustkrebs und bin eine Her2/neu3+-Patientin. Das bedeutet, die Tumorart ist ...

Meine Krebsgeschichte: „Angstfrei den ganz eigenen Heilungsweg finden“ - Ein Interview mit Kirian

Welche Krebserkrankung hast du, Kirian? „Brustkrebs, ein tripple negativ mit bißchen HER2neu, mit einem Ki67 von 70%, mit Metastasen in den Lymphen, also einen von der nicht so freundlichen Sorte. Er ...


­