logo caritas

Gemeinsam gegen Krebs

Die Krebsbehandlung ist unser Spezialgebiet: In der Verbindung von Schulmedizin und Naturheilkunde

Unser Expertenteam

Wir arbeiten interdisziplinär, das bedeutet: Spezialisten aus unterschiedlichen Fachrichtungen arbeiten bei uns Hand in Hand. So können wir verschiedene Therapiemöglichkeiten anbieten, die ganz auf die jeweilige Krebsart und den Patienten abgestimmt sind.

Keine Kosten für Patienten aller Krankenkassen

Wir verfügen über den Status einer besonderen Einrichtung. Alle von uns durchgeführten Therapien und die Behandlungskosten werden von allen gesetzlichen und allen privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen übernommen.

Kopfhautkühlung gegen Haarverlust

Mit der Kopfhautkühlung ist in der Onkologie eine neue Ära angebrochen. Damit gelangen geringere Mengen der Zytostatika im Blut über den Blut­kreis­lauf an die Haarwurzeln, weniger Zellen werden zerstört, die Haare fallen kaum noch aus. Wir bieten die Kopfhautkühlung kostenfrei an.

Wissenschaftliche und aktuelle onkologische Leitlinien

Sie profitieren von neuen Erkenntnissen. Wir orientieren uns an wissenschaftlichen Leitlinien und garantieren Ihnen bei allen behandelnden Spezialisten die höchste Expertise. Die Therapie wird bei uns immer naturheilkundlich begleitet. Therapienebenwirkungen fallen dadurch bedeutend geringer aus.

Stationärer und teilstationärer Aufenthalt

Wir begleiten Menschen mit einer Tumorerkrankung durch den ganzen Krankheitsprozess. Im Falle einer Krebserkrankung sind wir für Sie da und begleiten Sie mit intensivem Austausch in allen Therapiephasen und Krankheitsstadien.

Dabei kann ein Aufenthalt bei uns stationär und tagesstationär erfolgen.

Zusatzangebot für Begleitpersonen

Eine Vielzahl unserer Patienten möchte den gesamten Aufenthalt bei uns gemeinsam mit ihrem Lebenspartner, ihrer Lebenspartnerin oder einer anderen nahestehenden Begleitperson verbringen. Dies ermöglichen wir gerne. Weiterführende Informationen vermitteln wir gerne am Telefon unter 08034/3020.

 

Sie haben Fragen an unsere Patientenverwaltung oder unsere Fachärzte? Kontaktieren Sie uns und Sie erhalten schnell und kostenfrei Antwort.

Jetzt kontaktieren

 

Auch eine Reise von

1000 Meilen beginnt

mit dem ersten Schritt

Chinesisches Sprichwort

News

Wie eine Kühlkappe die Haare rettet: Chemotherapie ohne Haarverlust ist möglich

Der Haarverlust ist immer noch eine der gefürchtetsten Nebenwirkungen der Chemotherapie. Dabei kann der Haarausfall verhindert werden. Das ist durch zahlreiche Studien und auch unsere eigenen ...

Wir unterstützen eine Aktion zur Trauerbewältigung für Kinder und Jugendliche

Bei der Diagnose "Krebs" der Eltern sind auch die Kinder stark mitbetroffen. Oft ist unklar, was nach dem Verlust von Eltern, Bruder oder Schwester passiert, mit wem dann die Trauer durchlebt werden ...

Verbesserung der Lebensqualität bei fortgeschrittener Krebserkrankung

Jedes Jahr erhalten in Deutschland rund eine halbe Million Menschen die Diagnose Krebs. Trotz enormer Fortschritte der Krebsforschung in den letzten Jahrzehnten können nicht alle Patienten von ihrer ...


Gesunde Ernährung gegen Krebs: Warum es so wichtig ist, ausgewogen zu essen

Laut der World Health Organisation (WHO) sind etwa 30 Prozent der Krebserkrankungen in den westlichen Ländern auf eine ungesunde Ernährung sowie Übergewicht und Bewegungsmangel zurückzuführen. Dazu ...

Weltkrebstag 2022: Tipps für mehr Motivation und Bewegung gegen Krebs

In diesem Jahr wollen wir Sie am Weltkrebstag motivieren – und zwar im Bereich der körperlichen Aktivität. Warum? Na, weil die Forschung klar zeigt, dass Bewegung während und nach der Krebstherapie ...

Naturheilkundliche Krebstherapie und Palliativmedizin

Was ist das Besondere an der Verbindung zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde? Dr. Müller-Stahl: Die Patienten wollen als Menschen wahrgenommen werden und nicht ausschließlich über ihre Krankheit ...


­

Wichtige Hinweise bezüglich SARS-CoV-2, Stand 12.04.2022:

  • Alle Patientinnen und Patienten werden bei Aufnahme in die Klinik einem Antigen-Schnelltest unterzogen.

  • Nicht Geimpfte werden im Behandlungsverlauf wiederholt getestet. Bei gegebener Indikation erfolgen ggfs. auch PCR-Testungen.

  • Anlässlich Ihrer Anreise sollte der Krankentransport, das Taxi oder ihr privater Fahrdienst das Ergebnis der Schnelltestung unbedingt abwarten. Im Falle eines positiven Schnelltests erfolgt keine Aufnahme.

  • In der Veramed Klinik gilt weiterhin die Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz, FFP2-Maske). Während des Aufenthaltes sind alle Patientinnen und Patienten über das Tragen der Maske hinaus verbindlich dazu aufgerufen, die bekannten Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten (Abstand, Hygiene, Lüften).

  • Insbesondere dürfen zum Schutz aller Mitpatientinnen und Mitpatienten aber auch des Klinikpersonals keine nicht vereinbarten direkten persönlichen Fremdkontakte zu Personen außerhalb der Klinik erfolgen.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden. Telefon 08034/302 706.